Kfz-Versicherung, Reifenwechsel, Zubehör: So geht Auto winterfest machen

Da ist er wieder: der Herbst. Die Temperaturen sinken, die Straßen werden nasser und es wird gefühlt schon um die Mittagszeit dunkel. Der Winter lässt nicht mehr lange auf sich warten. Zeit, dich um deinen fahrbaren Untersatz zu kümmern, denn jetzt musst du dringend dein Auto winterfest machen. Ob Reifenwechsel oder Eiskratzer-Shopping – es gibt einiges zu tun.

Und was steht jedes Jahr im Herbst auch an? Richtig, der Kfz-Versicherungswechsel! Du vergleichst jeden Herbst Versicherungen und wechselst zum günstigsten Anbieter? Dann gehe diesen Herbst noch einen Schritt weiter und sichere dir auf deine Autoversicherung Cashback!

Wir stellen dir die besten Cashback-Angebote für den Kfz-Versicherungswechsel, Reifen und Zubehör vor und haben zusätzlich ein paar Tipps für mutige Biker, die dieses Jahr der Kälte trotzen.

Autoversicherung: Cashback bei Top-Anbietern

Ein Vergleich der aktuellen Kfz-Versicherungen macht jedes Jahr erneut Sinn, besonders, wenn sich dein Tarif zum Folgejahr erhöht. Warum es Sinn macht? Weil es vermutlich einen günstigeren Tarif als deinen auf dem Markt gibt. Außerdem kannst du bei einem Wechsel von Neukundenrabatten, Boni und Prämien profitieren. Schließt du über shopmate ab, so kannst du zusätzlich auf deine Autoversicherung Cashback erhalten.

60€ Cashback bei FRIDAY

Sammle jetzt auf deine Autoversicherung Cashback mit FRIDAY! 60€ Cashback erwartet alle Neukunden die die "Kfz Zahl-pro-Kilometer" oder die "Kfz Original" Versicherung abschließen. Die Versicherung darf nicht innerhalb der Bearbeitungszeit (60 Tage) gekündigt werden.

Wann du deine Kfz-Versicherung wechseln solltest

Die meisten Verträge laufen bis zum Jahresende. Da eine Kündigungsfrist von 4 Wochen besteht, gilt als Stichtag für den Versicherungswechsel der 30. November. Das bedeutet, dass deine Kündigung an diesem Tag bei der Versicherung eingegangen sein muss. Aber Achtung: Kündige niemals deinen Vertrag, bevor der neue Vertrag steht. Versicherer dürfen dich nämlich ablehnen.

Worauf du bei deiner neuen Kfz-Versicherung achten solltest

Folgende Dinge sollte deine neue Kfz-Versicherung auf jeden Fall enthalten:

  • Hohe Deckungssumme
  • Rabattschutz
  • Verzicht des Einwandes der groben Fahrlässigkeit
  • Kaskoversicherung (Teil oder Voll)
  • Mallorca-Police

Reifenwechsel

Auch ein Reifenwechsel gehört dazu, wenn du dein Auto winterfest machen möchtest. Denn im Winter solltest du auf gar keinen Fall mit Sommerreifen fahren. Sie werden bei kalten Temperaturen steif und verlieren den Grip. Du kannst sie dadurch nicht nur beschädigen, du begibst dich auch in Lebensgefahr.

Wann dein Reifenwechsel stattfinden sollte

Dein Reifenwechsel sollte passieren, sobald eine konstante Temperatur von 7° Celsius oder weniger herrscht. Liegt Schnee, Eis oder Matsch darfst du sogar gar nicht mehr mit Sommerreifen fahren. Ein neues Set Reifen benötigst du spätestens, wenn eine Profiltiefe von 1,6 Millimetern unterschritten ist, vorzugsweise jedoch schon bei 4 Millimetern.

Wie du die besten Reifen findest

Den perfekten Reifen findest du, indem du auf der Website deines Wunsch-Shops Informationen wie Hersteller, Fahrzeugtyp, Modell, HSN (Herstellerschlüsselnummer) oder TSN (Typschlüsselnummer) angibst. Die Informationen findest du im Fahrzeugschein oder in der Zulassungsbescheinigung.

Reifenwechsel Kosten: Wie viel Reifen und Montage kosten

Der Preis des Reifens hängt stark von deinem Auto und der Qualität des Reifens ab. Die Preisspanne ist dabei ziemlich groß und befindet sich zwischen 30€ und 300€. Ein Reifenwechsel kostet in der Regel bis zu 60€. Muss das Rad zusätzlich gewuchtet werden, so kann der Preis auf bis auf zu 100€ steigen.

Achtung: Was wir im allgemeinen Sprachgebrauch als Reifenwechsel bezeichnen ist in der Regel ein Radwechsel, also ein Wechsel von Reifen plus Felge. Muss der Reifen erst noch auf die Felge aufgezogen werden, können Extra-Kosten hinzukommen.

Zubehör fürs Auto

Auch Zubehör ist ein wichtiger Teil, wenn du dein Auto winterfest machen möchtest. So solltest du zum Beispiel zwingend einen Eiskratzer im Auto haben. Und auch Enteiser und Handfeger sollten für ganz harte Fälle parat stehen. Du möchtest dir diese Tortur ersparen? Dann hol dir eine Windschutzscheiben-Abdeckung und einen Außenspiegelüberzug.

In puncto Sicherheit sollten im Winter ein Batterieladegerät, ein Abschleppseil und Schneeketten mit an Bord sein.

Zubehör für mutige Motorradfahrer

Du schwingst dich auch bei ungemütlichem Wetter aufs Bike? Dann musst auch du dein Motorrad winterfest machen, und zwar mit Winterreifen. Wie beim Auto sollten diese ab 7° Celsius gewechselt und ab spätestens 1,6 Millimetern Profiltiefe ausgetauscht werden. Bei Schnee oder Minusgraden solltest du dein Bike allerdings lieber stehen lassen.

Empfehlenswert ist für Herbst oder Winter auf jeden Fall eine separate Garderobe. Folgende Dinge solltest du dir zulegen:

  • Winterschutzkleidung wie Funktionswäsche, Windstopper oder Thermo-Overalls
  • Gefütterte Stiefel
  • Winterharte Motorradhandschuhe oder Unterziehhandschuhe
  • Sturmhaube

Egal, ob du dein Auto winterfest machen möchtest, die Reifenwechsel Kosten niedrig halten oder dich für deine Motorradtour vernünftig einpacken möchtest – bei shopmate findest du das passende Cashback. Schau also regelmäßig hier vorbei!