Gönn dir! Der perfekte Home-Spa-Tag mit flaconi

Die Kinder wollen ständig was von dir, deine Freunde möchten sich andauernd treffen und dein Chef nervt sowieso? Dann wird es dringend Zeit für ein bisschen Me Time! Und wie ginge das besser als mit einem Home-Spa-Tag. Gemeinsam mit flaconi sagen wir dir, was unbedingt zum Wohlfühltag dazugehört und stellen dir die besten Produkte vor.

Also quartier deine Familie aus, stell dein Handy ab und gib dich völlig der Entspannung hin!

Bis zu 12% Cashback

Bestelle alles, was du für deinen Home-Spa-Tag brauchst, bei flaconi und profitiere von bis zu 12% Cashback. Die vollen 12% erwarten alle Neukunden, Bestandskunden erhalten 4% Cashback.

So einfach geht shopmate:

1 Jetzt bei shopmate registrieren.

2 Die besten Deals bei deinen Lieblingsshops finden.

3 Online shoppen und Geld zurückerhalten.

Verwöhnprogramm für Körper und Geist

Was gehört zu jedem Wohlfühltag dazu? Entspannung! Denn ohne sie nützt auch das beste Produkt nichts. Perfekt für Körper UND Seele ist die Badewanne, denn dort kannst du richtig abschalten.

Die perfekte Wassertemperatur sollte zwischen 36 und 38 Grad Celsius betragen. Warum nicht wärmer? Weil zu heiße Temperaturen deinen Kreislauf und dein Herz belasten und deine Haut austrocknen. Die perfekte Badedauer ist 15 Minuten. Erst nach dieser Zeit haben sich deine Muskeln optimal entspannt und dein Stoffwechsel wird angeregt. Viel länger sollte es dann aber nicht sein, denn auch die Dauer übt sich negativ auf deinen Kreislauf aus.

Die perfekte Pflege für deinen Körper

Bevor du dein Bad einlässt, solltest du dich für einen Badezusatz entscheiden, der zu deinem Hauttyp passt. Badeöl spendet sehr trockener Haut Feuchtigkeit. Badesalz eignet sich für sensible Haut, zum Beispiel bei Neurodermitis. Badeschaum passt zu allen Hauttypen.

Nachdem du ein paar Minuten in der Wanne entspannt hast, ist ein Peeling dran. Dies entfernt nicht nur abgestorbene Hautschüppchen, es regt auch deinen Kreislauf an. Massiere das Peeling sanft in kreisenden Bewegungen ein und vergiss nicht, es hinterher gut abzuduschen.

Zu guter Letzt muss eine Körperpflege her! Hast du normale oder fettige Haut dann reicht eine Bodylotion. Braucht du etwas mehr, dann greife zu einem Körperöl oder einer Körperbutter.

Unsere aktuellen Lieblinge

Du möchtest dich in Ruhe umsehen? Dann suche deinen perfekten Badezusatz oder die passende Pflege direkt bei flaconi.

Die besten Produkte für dein Gesicht

Während du in der Wanne liegst, solltest du dich um dein Gesicht kümmern, denn das kommt oft zu kurz. Auch hier ist ein Peeling empfehlenswert. Im Gesicht musst du Peelings sparsam einsetzen, denn sie entfernen nicht nur abgestorbene Hautschüppchen, sie schwächen auch den natürlichen Schutzfilm der Haut. Ein guter Richtwert ist einmal pro Woche. Wie beim Körper, wird das Peeling in kreisenden Bewegungen aufgetragen und hinterher gründlich abgewaschen. Aber Achtung: Nutze immer explizites Gesichtspeeling, nie Körperpeeling! Die Körner des Körperpeelings sind viel zu grob und würden deine Gesichtshaut verletzen.

Sind die Poren geöffnet und gereinigt, kommt eine Gesichtsmaske zum Einsatz. Für den Extra-Kick Reichhaltigkeit greifst du zu einer Crememaske, für die kleine Erfrischung zwischendurch zu einer Tuch-Maske. Auch hier solltest du die Maske nach deinem Hauttyp wählen, am besten ist es aber, wenn die Maske so wenig künstliche Inhaltsstoffe wie möglich enthält.

Anschließend cremst du dich mit deiner regulären Tages- oder Nachtpflege und einer Augencreme ein.
Unsere aktuellen Lieblinge

Du hast die nötigen Produkte nicht parat? Dann shoppe dein Peeling oder eine Maske bei flaconi.

Eine Extraportion Liebe für happy hair

An deinem ganz persönlichen Spa-Tag erhalten auch deine Haare ganz viel Liebe. Für die richtige Pflege bürstest du dein Haar vor dem Badewannen-Besuch erstmal aus. So wird es von Alltagsschmutz und Stylingprodukt-Rückständen befreit. Danach wird schampooniert!

Wie bei der Körperpflege ist es wichtig, dass das Shampoo auf dich abgestimmt ist. Perfekt ist, wenn das Shampoo möglichst natürlich ist und auf Silikone und Parabene verzichtet. Deine Haare solltest du immer zweimal shampoonieren: einmal, um den groben Schmutz herauszuspülen und einmal, damit sie richtig sauber werden. Dabei reicht eine haselnussgroße Menge Shampoo.

Im Anschluss verwöhnst du deine Haare mit einer Haarkur oder -maske. Sie wird in das nasse Haar einmassiert und muss knapp 5 Minuten wirken. Da Haarkuren und -masken intensive Feuchtigkeit spenden, solltest du sie höchstens einmal pro Woche nutzen – ansonsten überpflegst du dein Haar. Wichtig ist, dass du im Anschluss immer einen Conditioner nutzt. Denn das Shampoonieren hat deine Haarstruktur geöffnet, der Conditioner muss sie wieder schließen.

Unsere aktuellen Lieblinge

Du müsstest mal wieder aufstocken? Das passende Shampoo, die perfekte Maske und den richtigen Conditioner findest du bei flaconi.

Betörende Düfte für die Sinne

Du hast dich also entspannt und Haut und Haare verwöhnt. Nun ist es Zeit das Badezimmer hinter dir zu lassen. Doch vorher solltest du dich noch in einen umwerfenden Duft hüllen.

Nach einem Bad ist ein Körperspray eine besonders schöne Wahl, denn du sprühst es auf deinen gesamten Körper. Der Duftnebel legt sich leicht auf deine Haut und verleiht ihr ein frisches, wohliges Gefühl. Soll es etwas mehr sein, dann greife zu einem Oil Parfum. Gib ein paar Tropfen in deine Bodylotion oder direkt auf deinen Körper, zum Beispiel auf die Handgelenke oder den Hals. Beides gleichzeitig anwenden solltest du aber nicht, denn die Mischung kann ziemlich unangenehm riechen.

Tipp: Wenn du länger was von dem Geruch haben möchtest, dann gebe das Spray oder Oil auch in die Haare. Sie halten den Duft besonders gut. Alternativ kannst du auch zu einem Haarparfum greifen.

Unsere aktuellen Lieblinge

Dir fehlt der passende Duft? Bei flaconi erwartet dich eine riesige Auswahl an Körperölen, Oil Parfums und Haarparfum!

Und danach? Entspanntes Make-up für lange Nächte

Nach der Me Time ist Us Time! Denn einen entspannten Tag kann man gemütlich in netter Gesellschaft ausklingen lassen. Ob Dinner mit dem Partner oder Weinchen mit der besten Freundin – ein kleines Abend-Make-up ist jetzt angesagt. Wir empfehlen zu einem relaxten Tag auch ein relaxtes Make-up, das dich so frisch und entspannt aussehen lässt, wie du dich fühlst. Zum leichten Abend-Make-up gehört:

  • Foundation: Für ein leichtes Make-up sollte die Foundation höchstens mittlere Deckkraft haben. Trage sie vorsichtig mit den Fingern, einem Pinsel oder einem Schwamm auf. Trage zunächst nur wenig auf und arbeite bei Bedarf nach. So umgehst du, dass der Look maskenhaft wird. Alternativ kannst du auch eine getönte Tagescreme oder eine BB- oder CC-Cream nutzen.
  • Concealer: Augenringe, Pickelchen oder Rötungen deckst du anschließend mit einem Concealer ab. Concealer gibt es entweder flüssig oder in Stiftform. Für beide Varianten gilt: Klopfe das Produkt vorsichtig in die Haut ein.
  • Rouge oder Bronzer: Ob du Rouge oder Bronzer nutzt, hängt davon ab, ob du lieber rosige Bäckchen oder einen sonngeküssten Teint hast. Rouge wird auf die Wangenknochen aufgetragen. Bronzer trägst du auf die Stellen auf, die in der Sonne als erstes braun werden: Nase, Kinn, Stirn und Wangenknochen.
  • Augenbrauen: Für einen natürlichen Look ist es wichtig, die Augenbrauen nicht allzu stark nachzuziehen. Ein leichtes Augenbrauenpuder und ein Augenbrauen-Gel zur Fixierung reichen völlig aus. Achte aber darauf, dass der Puder nicht viel dunkler als deine Brauen ist.
  • Mascara: Für einen natürlichen Look greifst du am besten zu einer Wimperntusche mit Kammbürste. Sie trennt und verlängert die Wimpern, ohne sie zu überfrachten. Der Ton sollte dicht an deiner Wimpernfarbe sein.
  • Lippen: Zur Abrundung des Looks reicht dezenter Lippenstift oder Gloss in einem Nudeton. Der Ton sollte ungefähr eine Nuance dunkler sein als dein Hautton und sich an der Farbe deiner Lippen orientieren.
Unsere aktuellen Lieblinge

Du brauchst auch noch Rouge und Concealer? Dann shoppe dein Make-up jetzt bei flaconi!